Golf Info Österreichisches Magazin für Golferinnen und Golfer

 
 Home  
 

Seit 27. 4. ist die Print-Ausgabe 1/2017 im Zeitschriftenhandel,
die e-Golf Info ist ab sofort im Austria Kiosk erhältlich!

 
             
 
     
     
   
     

     
     
 
Verbinden sie sich mit uns auf Facebook!

Bleiben Sie mit mir in Verbindung!

Gerhard Maly
Chefredakteur

Die Ausgabe 2/2017

erscheint
im Juni 2017 mit folgenden Themen:

Golfen an der oberen Adria

Golfvergnügen inmitten der Salzburger Bergwelt

Turnierberichte:
Lyoness Open
Gösser Open
u.v.m.

Golfhotels

Firmen-News

Besser golfen mit ...

News ...

 
   
   
   
   
   
     
 
Golf Info 4/2016

Die Ausgabe 1/2017 der Golf Info

ist seit 27. 4.
im Zeitschriftenhandel erhältlich.

Die e-Paper Version steht schon jetzt im Austria Kiosk für Sie bereit!

e-Golf Info

Die Yacht Info ist al e-Paper auch im Netz verfügbar.

Lesen Sie hier weiter ...

To top


Editorial

Liebe Leserinnen,
Lieber Leser

ÖGV Platzreife neu
Seit 1. Jänner ist die neue Regelung „ÖGV Platzreife“ in Kraft. Neueinsteiger müssen erst Stufe 1 = Platzerlaubnis (PE) erlangen. Damit können sie dann ausschließlich auf ihrem Heimatplatz und sonst nirgends spielen.
Danach muss sich der Neo-Golfer verpflichtend! beim Verband mit Angabe des Ausbildungsclubs (derzeit sind erst ein geringer Prozentsatz der Österreichischen Clubs berechtigt) registrieren. Was soll das? Erst dann kann mit der 3-Stufigen Ausbildung begonnen werden die mit einem Turnier über 9 Loch abgeschlossen wird. Sofern alle Kriterien positiv erfüllt werden gibt es dann die Stammvorgabe und man ist berechtigt auf allen Golfplätzen in Österreich zu spielen.
Wie mir scheint, sind da einige ÖGV-Funktionäre etwas weltfremd und so abgehoben, dass sie die Realität nicht mehr erkennen. Mit diesem System wird man nicht mehr, sondern weniger Leute zu diesem schönen Sport bringen. Will man jetzt Golf neu erfinden?
Nicht einmal im Heimatland des Golfsportes kennt man eine Platzreife. Ich kenne überhaupt nur drei Länder (D-A-CH) die so bürokratisch den Einstieg regeln. Oder geht es hier um Vereinsmeierei?
Nehmen Sie als Beispiel Irland her. Auf der „Grünen Insel“ gibt es mehr als 400 Golfplätze. Ich habe schon auf etlichen Anlagen abgeschlagen. Ich wurde nie nach einem HCP gefragt. Geschweige denn ob man eine „Platzreife“ hat. Dafür gibt es nicht einmal eine Übersetzungsmöglichkeit. Man meldet sich dort einfach an, holt sich eine Abschlagszeit – bei etlichen ist nicht einmal das erforderlich – und spielt. Bei einigen Anlagen, wie z.B. im Old Head Golf Links darf man nur mit einem Caddie spielen, aber man darf auch ohne HCP spielen!
Am 8. Juni steigt wieder das Turnierhighlight Österreichs. An diesem Tag geht die erste Runde der Lyoness Open in Atzenbrugg über die Bühne. Sie haben wieder die Möglichkeit VIP-Karten zu gewinnen. Näheres auf Seite 21.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen guten Start in die neue Saison.

Gerhard Maly

To top

   
spacer spacer spacer spacer spacer spacer spacer